Nachsendung von Post mit Adresse von Familien, Eheleuten, Paaren

Sie ziehen endlich aus dem Haus der Eltern aus und wollen auch, dass Briefe, die an Ihre Familie adressiert sind, an Sie nachgesendet werden?
oder
Sind Sie in der ungl├╝cklichen Situation einer Trennung? Was passiert mit der Post, welche an Eheleute adressiert ist?
Hier haben wir ein kleines Informationspaket f├╝r Sie zusammengeschn├╝rt, damit auch in dieser Situation der Umzug reibungslos klappt:

Die meisten Post-Dienstleister verfahren folgenderma├čen:

Es wird lediglich dann nachgesendet, wenn NUR der Antragsteller allein in der Anschrift steht. Bei Doppelempf├Ąngern und/oder Teilauszug wird der Brief an der alten Adresse zugestellt. Jeder Vertragspartner ist dazu verpflichtet, sich an die ge├Ąnderten Verh├Ąltnisse anzupassen. Das hei├čt, bei allen in Frage kommenden Vertragspartnern/Kontakten f├╝r 'Einschreiben oder R├╝ckschein', die neue Situation mitteilen und eine Vertrags├Ąnderung beantragen.

Gut zu wissen:

Die postalische Anschrift ist nicht gleich Adresse:

Alle Vornamen + Nachname(n) + Stra├če + PLZ + Ort ergeben die postalische Anschrift. So gesehen k├Ânnen 2 Personen in einem Haushalt also mehr als eine postalische Anschrift erzeugen. Daher ist es ratsam, immer explizit eine Empfangsperson im Postverkehr anzugeben.

Eintr├Ąge wie z.B. Eheleute, Familie etc. sind grunds├Ątzlich nicht erlaubt und auch nicht notwendig. Sollte ein Brief mit Eheleute adressiert werden, wird dieser auch nachgesendet, wenn nur die einzelnen Personen im Nachsendeauftrag vermerkt wurden.

Beispiel 1:

Es liegt ein Nachsendeauftrag f├╝r Stefan Mustermann vor und ein Brief wird an Stefan Mustermann adressiert: => In diesem Fall wird der Brief, wie gew├╝nscht, an die neue Adresse nachgesendet.

Beispiel 2:

Es liegt ein Nachsendeauftrag f├╝r Stefan Mustermann vor und ein Brief wird an Tina Mustermann adressiert, f├╝r welche kein Nachsendeauftrag vorliegt. => In diesem Fall wird der Brief nicht nachgesendet.

Beispiel 3:

Es liegt ein Nachsendeauftrag f├╝r Stefan Mustermann und Tina Mustermann vor, welche eine gemeinsame Wohnung bezogen haben. Nach einer Trennung zieht Stefan Mustermann aus. Ein Brief der noch auf Eheleute Mustermann adressiert wurde, wird in diesem Fall an die urspr├╝nglich ÔÇťneue AdresseÔÇŁ aus dem gemeinesamen Nachsendeauftrag, also an Tina Mustermann, zugestellt.

Was mache ich nun wenn diese Briefe an die alte Adresse kommen?

Der einfachste Weg ist es, f├╝r jeden Brief der versehentlich an der alten Adresse eingeworfen wird, diesen explizit bei den Postdienstleistern nachtragen zu lassen. Beispiel: Sie haben bereits folgende zwei Empf├Ąnger in Ihrem privaten Nachsendeauftrag angegeben:

  • 1. Stefanie Mustermann
  • 2. Karl Mustermann

Nun kommt ein Brief mit der postalischen Adresse Ihres Sohnes ÔÇťKai MustermannÔÇŁ an die alte Adresse. Diesen k├Ânnen Sie bei unserer Hotline kostenlos nachtragen lassen.